Thunderbird Tipps – Folge 1

Die Benutzerfreundlichkeit des beliebten Mailclients Thunderbird stößt an seine Grenzen, sobald man einen ganzen Zoo an IMAP Ordnern verwaltet. Da Thunderbird die abonnierten Ordner nicht automatisch nach neuen E-Mails durchsucht kann es bei einer Sortierung der E-Mails auf dem Server vorkommen, dass einige E-Mails erst geladen werden wenn der Nutzer einen Ordner auswählt.

Um diesem Problem entgegen zu treten, könnte man die Eigenschaften jedes einzelnen IMAP-Ordners bearbeiten oder man könnte mit einigen Konfigurationsvariablen das durchsuchen aller Ordner aktivieren.

Um den Konfigurationsdialog zu öffnen klicken wir uns doch die Menüstruktur:
Bearbeiten –> Einstellungen –> Erweitert –> Konfiguration bearbeiten

In dem Dialog legt man folgende Variablen an:
mail.check_all_imap_folders_for_new = true
mail.imap.use_status_for_biff = false

Nach einem Neustart des Thunderbirds sollten alle IMAP-Ordner nach neuen E-Mails durchsucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.